Fortbildungen

Fort- und Weiterbildung

Die Berufsfachschule Altenpflege fühlt sich nicht nur der Ausbildung von examinierten Altenpfleger*innen verpflichtet, sondern seit mehr als 30 Jahren auch der Fort- und Weiterbildung. Seit März 2015 arbeiten wir in den lichtdurchfluteten Räumlichkeiten in der Friedrich Ebert Allee.

In Absprache mit den Einrichtungen haben wir unser Programm flexibilisiert. Wir bieten Fort- und Weiterbildung nicht nur in unserer Schule, sondern auch als Inhouse-Veranstaltung an.

Folgende Themen sind wählbar

Ernährung im Alter
Diabetes mellitus
Auffrischung des Krankheitslehrewissens
Basale Stimulation
Sterbebegleitung
Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen
Gedächtnistraining
Kinästhetik

Wählen Sie ein Thema oder teilen Sie uns mit, welchen Schwerpunkt Sie gerne gesetzt hätten.

Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (Ansprechpartner Dr. Theodor Müller).

 

Praxisanleiter*in – Weiterbildung 2019/20

Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Praxisanleitungsweiterbildung mittlerweile einer gewissen Beliebtheit erfreut. Deshalb wollen wir im Januar 2019 wieder mit einem Durchgang beginnen, der noch einmal nur 200 Stunden umfasst. Ab dem Jahr 2020 wird die Weiterbildung auf 300 Stunden aufgestockt (Pflegeberufe-reform). Das bewährte Team der Lehrkräfte wird praxisorientierten Unterricht mit methodischer Vielfalt anbieten, basierend auf dem reichhaltigen Erfahrungsschatz der Anleiter*innen.

Wichtige Inhalte des Seminars:

Rolle als Anleiter*in, Rollenkonflikt, Anleitungsprozess, Lernmotivation
Gruppenstrukturen und Führungsstile
Umgang mit Stress, „schwierige“ Schüler*innen
Zeitmanagement
Lernfeldkonzept
Beurteilen – Bewerten – Benoten
Kooperation zischen Praxis und Schule
Qualitätsmanagement, Wirtschaft & Recht
SIS

Am Ende der Weiterbildung (200 Stunden) stehen eine Schulhospitation (Lehrprobe) und ein Abschlusskolloquium.
Unsere Weiterbildung ist seit Mai 2008 durch die Landesschulbehörde in Osnabrück genehmigt.
Außerdem ist die Weiterbildung zertifiziert nach AZAV als Maßnahme zur beruflichen Weiterbildung.
Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit ist somit möglich.

Teilnahmebeitrag910,00 €.

Terminplanung:

Einführung am 10. Januar 2019   Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Weitere Termine:

22.01./ 23.01./ 24.01., 12.02./ 13.02./ 14.02., 12.03./13.03./ 14.03.,

02.04./03.04 ./04.04.,  07.05./08.05./09.05., 04.06./05.06./06.06.,

27.08./28.08./29.08., 25.09./26.09.2019

Zeit: 08:30 – 15:30 Uhr

Praktische Prüfungen finden vom 04. – 15.11.2019 statt.

Abschlusskolloquium: 26. November 2019, 14:00 Uhr

 

Kontakt:

Berufsfachschule Altenpflege
Friedrich-Ebert-Allee 11
27749 Delmenhorst
Tel.: 04221/120616
Fax: 04221/121343
Mail: info@altenpflegeschule-del.de
Ansprechpartner: Dr. Theodor Müller

 

 

Kommentare sind geschlossen.